Bodensee

LIMITS – Ängste überwinden” erschien letzten Dienstag das erste Mal auf SRF2. Laut Kritik von Portalen und Zeitungen gefiel es den Zuschauern, hautnah bei der Bekämpfung der Phobien dabei zu sein.

Was Bluewin.ch allerdings kritisierte war das Genre der Sendung: “…muss man bei der angekündigten Phobie von Kandidat Severin dann doch eher schmunzeln: Der junge Mann fürchtet sich vor dem Versagen bei Castings – und dass dies eine Angst sein könnte, die einen in der Lebensqualität einschränkt, kann tatsächlich nur den Machern einer Reality-Show in den Sinn kommen.”

Gerne veröffentliche ich (ausschliesslich hier) mein Schreiben an dieses tolle Nachrichtenportal:
Liebes Bluewin.ch-Team
Über das Sendungs-Genre und die Inhalte kann ich leider nicht bestimmen und will mich deshalb auch nicht rechtfertigen. Jedoch möchte ich kurz erwähnen, dass diese Angst selbstverständlich nicht meine Lebensqualität einschränkt. Sofern man meine Ziele ins Auge fasst, Schauspielerei zum Job machen, merkt man, dass es jobmässig sehr wichtig für mich ist, an Castings zu überzeugen. Hat man aber eine wirkliche Phobie davor, kann sich nicht öffnen und geniert sich nur, schränkt es tatsächlich ein! Es schränkt davor ein, seinem Traumjob nachzugehen und sein Leben zu geniessen.
Danke für Ihr Verständnis.

Mit diesem Thema abschliessend darf ich verkünden, dass ich zurzeit an der Arbeit von mehreren Projekten bin. Und wie es aussieht kommt auch schon bald ein erstes Video online. – Über was, mit was und vorallem mit wem und dank wem, das bleibt noch geheim.

Auch das momentane Wetter verbreitet Glücksgefühle. Mit meiner Kollegin Bonnie war ich heute bei sommerlichen Temperaturen am Bodensee und wir haben einfach nur das Wetter genossen. Tolles Gefühl, wenn man so entspannen kann. Es vergrössert gleich die Vorfreude aufs Openair St. Gallen.

Leave a Reply