Dass man im Radio Musik hören will ist ja mal kein Geheimnis. Trotzdem kennt man es, dass auch immer wieder der Moderator dazwischen spricht. Das nervt teilweise. Nun gibt es aber eine Methode, mit der ein Moderator keinen abrupten Wechsel verursacht, sondern voll im Flow weitermacht: mit Musik.

Als Beispiel habe ich euch hier ein Beitrag von mir, in welchem viel Musik zu hören ist. Je mehr Töne und musikalische Elemente so ein moderierter Teil beinhaltet, desto angenehmer für den Hörer zum Zuhören.

Ganz ähnlich hab ich auch beim zweiten Beispiel mit Tönen gespielt. Hier mit einer Stimmung, welche die meisten kennen und allen was sagt.

Und nun bin ich auch schon wieder bei den Openers. Über diese habe ich in meinem Blog schon öfters gesprochen und auch Beispiele gezeigt. Auch hier gilt natürlich: je mehr musikalische Unterstützung, desto cooler zum Zuhören. (Auch wenn so ein Opener nur zum Zweck hat, die Hörer zur vollen Stunde zu begrüssen und den Namen des Moderators zu sagen).


STAY TUNED! 

http://radiomunot.ch – 91.5 MHz

Leave a Reply

Close
%d bloggers like this: