Erste Sendung verkackt

Obwohl ich heute Nachmittag noch eine Sendung habe (16-19 Uhr), gibt es bereits jetzt ein kleines Review zur Woche. Montag hatte ich die erste Nachmittagsendung und war sichtlich nervös (ach nein, man kann mich ja gar nicht sehen… hörbar nervös!)

Ich war dann um 19:00 Uhr soooo froh, dass alles geklappt hat und vergass mich zu verabschieden. 😅🤦🏼‍♂️

Naja, dann lief halt Werbung. Auch schön, oder. 😉

Am Montag gabs noch ein kleines Beitrag-Highlight. Meine Kollegen Gianni und Patricia studierten ein Bachelorette-Gag ein und ich durfte diesen in meiner Sendung bringen. Hört selbst:

Beim richtigen Finale hat sich Adela dann aber für Cem entschieden. So hat unser toxic.fm-Orakel falsch geraten. 😝

Gestern Mittwoch war dann meine Morgensendung. Und den Start hab ich grad mal so riiiichtig verkackt. Der Ton nach den Schlagzeilen (von mir gelesen) kam nicht und die Redakteurin wusste dann nicht, ob sie schon starten kann oder nicht. SORRY LEA! ❤ Mit 8 Sekunden Verspätung (und Radiopause) fingen die News dann aber an und von da an lief es wie am Schnürli. Wir hören doch am besten nochmals in meinen Patzer rein (upsiiii..). Die News hab ich bewusst gekürzt und mit dem Opener weitergemacht.

Wie aber bereits gesagt: Von da an liefs wie am Schnürli! Uuuund sogar die Verabschiedung hab ich dieses Mal gemacht. 😁 Für eu am Mikrofon, de Severin Pfeffer.

Stay tuned! 📻🎙
& p.s. hört immer fleissig toxic.fm (107.1)

Leave a Reply