Kein Schweden

Morgen wäre es soweit gewesen. Der 18. Juli 2017. Meine Reise nach Schweden (bis Sonntag) wäre gestartet. Doch wieso schreib ich immer alles in Vergangenheit?! Weil es nicht passieren wird! Ich hab’s gecancelt! Geht’s halt nach Balkonien – yay! 😭Trotz meiner Liebe und Sehnsucht nach Schweden, meinen noch drei Wochen Ferien und dem Drang wegzufahren, musste ich eine Entscheidung für mich und meine Gesundheit treffen. Es wäre nicht richtig gewesen, meine Psyche nicht zur Ruhe kommen zu lassen in den Ferien. Das ist der Grund, dass es keinen Schweden-Trip gibt. Ich hab alles storniert. Keine gamla stan, kein stadshus, kein dtrottningholm, keine gröna lund… nichts desgleichen gibt’s jetzt.

Doch was mach ich nun? Schlafen, Netflix, schlafen, Netflix? Nein. Nicht ganz. Also es beginnt sicher mal mit Schlafen und Netflix, aaaaaaber da ich ein Unternehmens-Mensch bin kann ich nicht einfach den ganzen Tag durchschlafen. Mindestens ab Mittag muss ich irgendwo unterwegs sein. Es ist also Zeit für ein Treffen von Familie und Freunden. Es geht los und ich werde Freunde treffen, die ich schon lange nicht mehr gesehen habe: in Bern, Fribourg, Zürich, Graubünden, wherever. Ich werde da sein, Besties! ❤ und ich gebe mein Geld nun einfach für die Zugfahrten mit der SBB aus (, denn wie lange mein “Guschti” (Auto) noch fährt, weiss nichtmal Gott. 🙈

Join my trip! Wann treffen wir uns?

 

Leave a Reply