Single

Was für ein Wochenende. Wettertechnisch!

Freitags war es noch schön sonnig und warm, samstags fing es an zu regnen, sonntags waren wir im Schneegestöber. Yay!
​Trotz allem konnte ich mich erholen. Freitag arbeitete ich den ganzen Tag, Samstag war ich Trainer und brachte den Verkäufern das “active Selling” näher, Sonntag war ich ein Faultier. Aaaber immerhin schaffte auch ich es aus dem Bett – um ca. 16:30 Uhr, haha.

Bonnie und ich trafen uns und gingen zusammen zum Flughafen, dessen Besuch mich immer noch mehr entspannt. Ich habe da jeweils das Gefühl, ich gehe, oder komme gerade aus dem Urlaub zurück. – Danach ging es weiter ins Kino. “How to be Single”. Wir beide sollten es als Langzeit-Single eigentlich wissen, doch noch lieber schauten wir es uns von der Ansicht Robins (Rebel Wilson) an. Inspirierend. 😉

Ich denke, es war ein gelungenes Wochenende ohne grossen Stress. Ein Wochenende, an welchem ich wiedermal abschalten konnte. Und mit diesem Flughafengefühl gehts nun heute wieder an die Arbeit. Chunnt guet!

Und heute Abend werde ich am Teammeeting endlich präsentieren, was/wohin/wann wir kommenden Samstag am Teamabend machen/hingehen werden. Ich freu mich draaauf!!!

Und denkt immer dran:
Montagmorgen – der erste Schritt zum Wochenende. 

Leave a Reply