Alltag

Die anstrengenden Dreh-Wochen sind vorbei, eine ganze Produktion (fast) abgedreht, nun bin ich wieder im normalen Alltag. Die tägliche Arbeit ruft.

Es waren jetzt etwa zwei Monate, in welchen ich mindestens wöchentlich an einen Dreh musste. Es waren strenge Monate, mit wenig Freizeit, aber Monate, in denen ich viel dazu gelernt habe. Beruflich wie auch privat! Die ganze Produktion, an der ich mitgewirkt habe, gab mir erneut einen Einblick in das Leben eines Schauspielers. Es ist alles andere als “chillig”. Nur mit Geduld, Willenskraft und Bescheidenheit kann man überleben.

Man lernt es wirklich zu schätzen, wenn man danach wieder ein wenig Freizeit hat, wenn die Abende nicht so ausgebucht sind, man sich mit Freunden treffen oder einfach zuhause faulenzen kann. Umso schöner ist es, wenn man auch noch die Sonne geniessen kann. WELCOME TO THE SUMMER!

_____
Jetzt muss ich mich ready machen für die Arbeit bei IKEA. Also einmal mehr:
Auf der Suche nach einem neuen Schlaf- oder Kinderzimmer? – IKEA St. Gallen (Severin) kann helfen!

Leave a Reply