Zoo

Drei Tage London, Zwei Tage Dreh, Zwei Tage Theater. So sah meine letzte Woche aus. Am siebten Tag, dem Sonntag, traf ich mich mit meiner guten Freundin Ramona. Wir beschlossen in den Zoo zu gehen. Krass. Wie lange ist das nur her seit ich das letzte Mal da war. Bestimmt über 10 Jahre.



Anyway, wir freuten uns beide riesig (wie kleine Kinder) auf dieses Sonntags-Erlebnis und machten uns auf den Weg im den Zürich Zoo. Als wir da ankamen assen wir zuerst zu Mittag. Danach speedeten wir weiter zu den Affen, Raubtieren und Elefanten. Und diese neue Elefantenhalle die der Zürich Zoo da hat ist ja wirklich beeindruckend. Gross und gemütlich. Für Mensch und Tier. Weiter ging es von da in die tropenhafte Masoalahalle. iPhone Kamera und Bildschirm waren da gleich beschlagen von diesem Temperaturunterschied. Es ging von 5°C. nach ca. 30°C. Wahnsinn! In der Masoalahalle selbst gönnten wir uns dann ein Eis und genossen so den “Sommer”. Wir schlossen unsere Zoo-Tour schliesslich ab mit dem Besuch des Reptilienhauses und des Zoo-Shops.



What a day! Es war wirklich wiedermal spannend einen ganzen Tag in einer solchen Umgebung zu verbringen und ich muss sagen, der Zoo hat sich total verändert und vorallem vergrössert in diesen zehn Jahren. Coole Sache.


Morgen Montag beginnt eine neue Woche, welche glücklicherweise weniger Stress mit sich bringt. Es geht wieder an die tägliche Arbeit im IKEA in St. Gallen. Falls der Wunsch für ein neues Schlaf- oder Kinderzimmer besteht, darf man gerne vorbeikommen. 😉

Leave a Reply