Drehwochenende

Das TV-Projekt ist beinahe zu Ende. Dieses Wochenende war ein Dreitages-Dreh in und um die Ziegelhütte in Schwamedingen, nähe Zürichberg. Es war ein spannendes Wochenende mit neuen Erfahrungen, neuen Kontakten und Drehmomenten.

Freitag begann es mit einem ersten Kennenlernen aller Protagonisten und der gesamtem Filmcrew. Wir tauschten unsere Erlebnisse aus und erzählten einander von unseren Lebenseinstellungen. Am Nachmittag gingen vier Leute auf einen Dreh und wir, die restlichen vier, hatten ein Pizzaplausch. Das erste Mal kochen mit laufenden Kameras. Crazy! Vorallem wenn man weder kochen noch (schön) essen kann, haha.
Gestern Samstag ging es ein wenig schneller und wir hatten “lediglich” zwei Szenen zu drehen. Welche sich mit mehreren Takes aber halt auch in die Länge gezogen haben. Am Abend übernachtete ich in einem Hotel in Zürich, da es am Tag darauf bereits wieder früh losging für den nächsten Dreh.
Bei sonnigem, ja gar warmem Wetter, ging ich mit einigen Leuten der Crew und einer anderen Protagonistin zum Flugplatz Speck. – mehr erzähle ich dazu jedoch noch nicht! Nur noch eines: Ich hatte eine Vogelspinne auf der Hand! Oooh mein Gooott!!! Ich glaubs jetzt noch nicht…

Was am Flugplatz geschah sowie was überhaupt alles gedreht wurde werdet ihr ab 03. Mai 2016 wöchentlich um 22:45 Uhr auf SRF2 sehen!

Leave a Reply