Wann ist man ein Fan?

Zur EM-Zeit sind wir ja alle in Fanstimmung. Mit Trikots, Hüten, Flaggen und Autofahnen fant man seine Mannschaft an und hofft natürlich auf einen Sieg. Doch wann genau ist man ein Fan, kann man dies eingrenzen?

Ich zum Beispiel bin nicht der Fussballtyp. Grümpeli einmal im Jahr ist noch easy, aber das Fussball-Gejaule/-Fieber hat mich noch nie richtig gepackt – ausser an der EM, da werde sogar ich zum “Mode-Fan”. Weshalb Mode? Weils es einfach nur ein mitmachen ganz nach Mode ist. (Normalerweise macht man es nicht, aber wenn alle schon in Stimmung sind, dann schon!) Quasi ein Mitläufer-Fan. YAY!

Gestern war es für mich soweit, ich musste fanen für die Schweden. Ein Sieg hätte gereicht und der Achtelfinaleinzug wäre fast schon auf sicher gewesen. Doch soweit kam’s nicht. Schweden verlor. 🙁

Da hat selbst meine aufgemalte Flagge während der Arbeit nichts mehr genützt. 😉

Das “Mode-Fan”-Leben geht aber trotzdem weiter!! Am Samstag spielt die Schweiz gegen Polen. Wenn das nicht was spannendes wird! HOPP SCHWIIZ! 🇨🇭⚽

Leave a Reply