Wisst ihr wie schlimm es ist, ausgegrenzt zu werden?

Gerade bei Facebook auf folgendes gestossen:

Anlässlich der Nachricht, dass eine Schule einem Kind mit Autismus verboten hat, an einem Schulausflug teilzunehmen, fühle ich mich mal in der Pflicht, das zu schreiben. Es gibt Buben und Mädchen, die nicht eingeladen werden, auf Geburtstage zum Beispiel. Es gibt spezielle Kinder, die gerne Teil eines Teams wären, aber nicht gewählt werden, weil es wichtiger ist, zu gewinnen als diese Kinder zu integrieren. Kinder mit besonderen Bedürfnissen sind entweder selten oder anders. Sie wollen, was jeder will: akzeptiert werden!!!

Ich gehörte zu denen, die im Schulsport immer bis am Schluss am Boden sassen, weil mich niemand im Team haben wollte. Ich gehörte zu denen, die nicht akzeptiert wurden, weil ich anders war. Ich gehörte zu denen, die in der Schule hofften, dass es weniger Pause gab und mehr Schule, weil ich sonst alleine war. Ich gehörte zu denen, die ausgelacht wurden; gehänselt und gemobbt.

Ich konnte mein zerstörtes Selbstvertrauen wieder aufbauen und mit der sch*iss Vergangenheit abschliessen. Ich habe darüber geschrieben und es somit gut verarbeitet.
Aber nicht alle schreiben drüber, nicht alle vergessen so schnell!
Wollt ihr die Konsequenzen tragen, wenn sich jemand etwas antut, weil er nicht sein darf wie er ist? Lasst die Menschen leben!

Seid wie ihr wollt. Lebt eure eigenen Regeln und nicht nach deren anderer.

BE TRUE TO WHO YOU ARE!

_____
Gerne teile ich mit euch noch dieses Midsommar-Selfie vom IKEA-Fest vergangenes Wochenende. Cool!

PS: Morgen spielt Schweden gegen Belgien um den Achtelfinaleinzug. HOPP SVERIGE! 🇸🇪⚽

One thought on “Wisst ihr wie schlimm es ist, ausgegrenzt zu werden?”

Leave a Reply